Unitymedia: 90 GB Monatsverbrauch und weitere Zahlen

Der Internetanbieter Unitymedia hat aktuell einige hauseigene Kennzahlen verlauten lassen, die durchaus einen Blick wert sind.

 

Das Tochterunternehmen von Liberty Global steigerte seinen Umsatz gegenüber dem vierten Quartal 2015 um sieben Prozent auf 593 Millionen Euro. Der Jahresumsatz stieg um sechs Prozent auf 2,30 Milliarden Euro. Der Umsatz pro Kunde wuchs gegenüber dem Vorjahr um sechs Prozent auf monatlich 24,31 Euro. Unitymedia konnte im Jahr 2016 netto 320.000 Abonnenten hinzugewinnen, davon 98.000 im vierten Quartal.

Unitymedia-Kunden wollen schnell surfen. Das ist auch der Grund, warum rund neunzig Prozent der Breitbandneukunden Angebote mit mindestens 120 Mbit/s schnellem Internet buchten. Über das Gesamtjahr 2016 verzeichnete das Unternehmen netto 219.000 neue Breitbandabonnenten und 196.000 neue Abonnenten von Telefoniediensten. Zum 31. Dezember 2016 stellte Unitymedia Dienste für mehr als 3,3 Millionen Breitbandabonnenten und über 3,1 Millionen Telefonieabonnenten bereit.

78 Mbit/s Durchschnittsgeschwindigkeit

Ende 2016 lag die Durchschnittsgeschwindigkeit der bei Unitymedia gebuchten Breitbandanschlüsse mit 78 Mbit/s 24 Prozent über dem Vorjahreswert. Mit der im Schnitt höheren Downloadgeschwindigkeit steigt auch das durchschnittlich genutzte Datenvolumen an. Dieses liegt bei durchschnittlich rund 90 Gigabyte monatlich pro Haushalt im vierten Quartal 2016. Klingt für viele Leser dieses Blogs vermutlich nicht so viel, aber ist eben auch nur der Durchschnitt. Der deutsche Durchschnittshaushalt verbraucht übrigens weniger als halb so viel Volumen pro Monat.

Zum 30. Juni 2017 wird Unitymedia die netzweite Abschaltung des analogen TV-Signals vollziehen. Nach aktuellen Umfragen schauen neun von zehn Unitymedia Kunden aktuell digital fern. Die Zahl der Abonnenten von Unitymedias TV- und Multimedia-Plattform Horizon stieg im vierten Quartal 2016 um 30.000 auf insgesamt 588.000. Das entspricht neun Prozent der TV-Kundenbasis.

 

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

5G: Viele Endgeräte, wenig Netz vor 3 Minuten

OnePlus 7T: So sieht es wohl aus vor 2 Stunden

Watchface-Tipp: Classic 3100 für Wear OS vor 2 Stunden

Medion Akoya S6446 ab 29. August für 549 Euro bei Aldi Nord erhältlich vor 4 Stunden

Opel Corsa-e: Elektrisches Rallyeauto angekündigt vor 8 Stunden

Marvel: Spider-Man könnte doch wieder kommen vor 9 Stunden

Google Maps für Android Auto mit weiterer Neuerung vor 9 Stunden

Disney+ mit 4K, Ms. Marvel, Star Wars und weitere Neuigkeiten vor 9 Stunden

Nintendo Switch: Versteckter Teaser für Super Mario Sunshine? vor 21 Stunden

Xiaomi plant Deutschland-Offensive vor 1 Tag