Update auf Android 2.2 für HTC Desire OFFIZIELL in Deutschland verfügbar [Update 4]

Nach dem ewigen hin und her dieser Tage und der verfrühten Ankündigung von HTC Niederlande, hat HTC heute endlich und diesemal wirklich offiziell per Pressemitteilung bekannt gegeben, dass das Update auf Android 2.2 Froyo für das HTC Desire an diesem Wochenende in Europa startet!

Super Nachricht zu einem Freitag, zu beachten ist natürlich, dass das Update aufgrund von Bandbreitenbeschränkungen stufenweise ausgerollt wird und nicht alle Geräte auf einmal aktualisiert werden.

Die Neuerungen sind größtenteils bekannt, so wird neben Tethering und 720p Video-Aufnahme auch das bereits vom HTC Wildfire bekannte AppShare-Widget an Board sein. Zudem wird es eine verbesserte Tastatur geben und die verbesserte Version von HTC Sync kann nun auch Medien mit iTunes abgeleichen.

Der genaue Wortlaut der Pressemitteilung:

[…] der Roll-Out des Android 2.2 (Froyo)-Update für das HTC Desire erfolgt dieses Wochenende. Das Update wird das komplette Set an Android 2.2.-Funktionen sowie einige Ergänzungen zur erweiterten Version von HTC Sense beinhalten. Ferner ermöglicht das Update Videoaufnahmen mit 720p (Auflösung von 1280×720 Pixeln) und bietet das HTC App Share Widget sowie eine umfangreichere Anrufer ID und eine verbesserte, mehrsprachige Tastatur. Durch HTC Sync sind HTC Desire-Anwender in der Lage, ihre Musik mit iTunes zu synchronisieren.

Die HTC Desire-Anwender werden benachrichtigt, sobald ein Over-the-Air-Update zum Download zur Verfügung steht. Diese Benachrichtigung erfolgt automatisch, wenn das Smartphone nach Software-Updates sucht. Das Update löscht keine Daten auf dem Handy. Aufgrund des Datenvolumens des Updates rät HTC, den Download der Daten über eine W-LAN-Verbindung durchzuführen, um eventuelle zusätzliche Mobilfunkkosten zu vermeiden.

Dieses Update für das HTC Desire gilt ausschließlich für Provider-unabhängige Geräte. Die Provider-spezifischen Versionen des Updates werden momentan noch geprüft und stehen voraussichtlich in einigen Wochen zur Verfügung.

Der Rollout erfolgt also erst für ungebrandete Desire. Alle weiteren Geräte müssen noch warten, bis die jeweiligen Netzbetreiber Ihre Versionen freigegeben haben. Die sollte allerdings nicht all zu lange dauern. Beim letzten Update waren es bei T-Mobile ca. 1,5 Wochen.

Update

Auch o2-Nutzer dürfen sich freuen, denn das Update soll in Kürze verfügbar sein. Via Twitter sagt der Mobilfunkanbieter:

o2 testet derzeit #Froyo für #Desire – allerdings ein höhere Version als die #HTC frühe SW die nun ausgerollt wird – Ziel ist Mitte August

Update 2

„Wochenende“ heißt für HTC schon mal nicht Samstag. Stand 20:30 Uhr: Noch nichts passiert in Deutschland.

Update 3

Sonntag 10:18 Uhr, Twitter ist down und bei Facebook konnte ich noch keinen finden, der das Update schon hat. HTC meint dazu gestern Abend noch:

Hallo, wie auch schon vorab beschrieben. Die Updates kommen nicht bei allen gleichzeitig an. Wir haben heute begonnen mit den „Roll-out“. Aufgrund der Mechanik, wie Updates über Android verteilt werden, erhalten nicht alle gleichzeitig das Update. Auch ich habe es noch nicht erhalten.

Update 4

Sonntag 14:00 Uhr, die Auslieferung beginnt. Jeder der ein ungebrandetes HTC Desire mit mehr als 25 MB freiem Speicher hat, sollte es ab sofort erhalten.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung