Upgrade von Messenger auf Skype bis zum 8. April

Dienste

Microsoft wird den Windows Live Messenger einstellen, das wissen wir bereits eine ganze Weile. Heute kam die Erinnerungsmail von Microsoft, dass die Integration bis zum 8. April noch manuell vom Nutzer erfolgen kann, ab dem 8. April werden die Nutzer dann dazu aufgefordert, das Upgrade auf Skype durchzuführen. Die Messenger-Nutzer sollen zum Umstieg animiert werden, in dem Microsoft ihnen einen Monat lang gratis Anrufe über Skype schenkt, scheinbar gilt diese Aktion aber nur mit einem persönlichen Link. In meiner Erinnerungsmail war solch einer enthalten, genau heißt es dort:

Die Trennung von Messenger mag schwer fallen, machen Sie sich jedoch keine Sorgen. Nach dem Upgrade und der ersten Anmeldung bei Skype werden all Ihre Messenger-Kontakte angezeigt, und Sie erhalten außerdem ein Willkommensgeschenk. Folgen Sie den unten aufgeführten Anweisungen, und testen Sie Anrufe in Fest- und Mobilfunknetze auf der ganzen Welt, Gruppen-Videoanrufe, Bildschirmübertragung für Gruppen und mehr – einen Monat lang vollkommen kostenlos. Wir möchten uns bei Ihnen als treuem Messenger-Kunden bedanken und Sie herzlich bei Skype willkommen heißen!

Ich nutze weder den Messenger noch Skype aktiv, für mich ist das Thema daher bereits abgehakt.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.