US-only: Essen über die Google-Suche bestellen

google logo

Google bietet amerikanischen Nutzern ab sofort eine direkte Weiterleitung zum passenden Bestelldienst bei einigen Restaurants an.

In einem Beitrag auf Google Plus stellte Google gestern eine Erweiterung der Suchfunktion für US-Nutzer vor. Wer nach einem Restaurant sucht, kann aus der Seite mit Suchergebnissen ab sofort mit nur wenigen Klicks eine Essensbestellung durchführen.

google essen bestellen

Unter den Details zum Restaurant wie Adresse sowie einer Weiterleitung auf die Speisekarte erscheint dazu ein neuer Button „Place an order“. Nach einem Klick wird der Kunde direkt zur Website des Online-Bestelldienstes weitergeleitet, welcher zuvor gewählt werden kann. Dort erfolgen weitere Dateneingabe sowie anschließende Bestellerfassung.

Aktuell hat man sechs amerikanische Anbieter integriert, verspricht aber die Integration weiterer für die Zukunft. In Deutschland dürften wir davon so schnell nichts mitbekommen, denn bei Erweiterungen der Suche lässt man sich gerne mal etwas Zeit.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Bezahlen in Deutschland: Kleingeld punktet weiterhin in Fintech

backFlip 46/2019: Amazon Echo Spot eingestellt und Congstar Prepaid Datenpässe in backFlip

Huawei: US-Ausnahmeregelung für nur zwei Wochen geplant in Marktgeschehen

Huawei P20 Pro: EMUI 10 wird als Beta verteilt in Firmware & OS

Roborock S5 Max Robotersauger ausprobiert in Testberichte

Nuki bekommt Android-Widget und App-Shortcut in Smart Home

realPro Vorteilsprogramm startet bundesweit in Handel

Google Assistant: Ambient Mode für mehr Android-Smartphones in Dienste

EMUI 10: Huawei Mate 10 Pro mit Beta für Android 10 in Europa in Firmware & OS

Tesla und Volkswagen haben keine Pläne für Kooperation in Mobilität