[Video] Software-Tour Sony Ericsson XPERIA X10

Sony Ericsson stellt das X10 mit Android 1.6 und der eigenen Oberfläche “UX” vor, dass es im nächsten Jahr allerdings bereits mit Android 2.0 läuft ist sehr wahrscheinlich. Im Mittelpunkt der X10-Oberfläche stehen die Kontakte des Nutzers. Hier werden unter der sogenannten “Timescape“-Anwendung nicht nur die Fotos, E-Mails und SMS-Nachrichten eines Kontaktes gesammelt, sondern auch seine Facebook- und Twitter-Nachrichten. Zudem soll es eine intelligente Gesichtserkennung geben, welche bis zu fünf Personen auf selbst aufgenommenen Fotos erkennen soll und diese dann im zugehörigen Profil verlinkt.

In der App “Mediascape” finden sich Filme, Musik und Youtube-Videos vom Smartphone und Medien von Sony Ericssons Playnow-Arena. Da Mediascape und Timescape sich miteinander abgleichen, werden Zusammenhänge zwischen Medien und Kontakten hergestellt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Amazon Echo Flex im Test in Smart Home

Google Pixel 4: Schwache Aktion zum Black Friday in Smartphones

SmokeFire: Weber zeigt smarten Grill in Smart Home

Deezer HiFi startet auf Smartphones in Unterhaltung

Drillisch-Marke bietet 33 Prozent mehr Datenvolumen und MultiCard gratis in Tarife

Honor V30: Die ersten Pressebilder in Smartphones

Motorola Razr: Möglicher Preis für Europa in Smartphones

Huawei: Fristverlängerung wohl für 90 Tage in Marktgeschehen

Huawei Sound X: Smarter Speaker zeigt sich in Smart Home

Zattoo bekommt bessere In-App-Sprachsteuerung mit Alexa in Unterhaltung