Vimeo 2.0 für iOS landet im App Store

Erst im Januar veröffentlichte Vimeo ein Update für die iOS-Applikation, mit der man auch das iPad unterstützte und gleichzeitig auch entsprechende Anwendungen für Android und Windows Phone im Angebot hatte. Im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona gab es jetzt ein großes Update für die iOS-Version im App Store, welche unter anderem ein neues und verbessertes User Interface für das iPhone und iPad beinhaltet.

Weitere Neuerungen sind der Vimeo Music Store im Video-Editor, das Betrachten von Abonnements und gespeicherten Videos, sowie das Teilen und Liken von anderen Videos. Das Erstellen und Bearbeiten Projekten ist jetzt außerdem auch ohne einen Account bei Vimeo möglich. Den vollständigen Changelog gibt es nach dem Break.

Vimeo 2.0 für iOS

  • New, native iPad UI and an updated, easier to use iPhone UI.
  • Vimeo Music Store integration in the video editor.
  • Shoot video, create projects, and browse our featured channels without logging in or signing up.
  • View your Subscriptions, Likes, and Watch Later album.
  • Share, add comments, and view licenses, credits, and likes on other peoples‘ videos.
‎Vimeo
Preis: Kostenlos+

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Weltweit mobiles Internet: Skyroam Solis X Hotspot im Test in Testberichte

Alcatel 3X Smartphone ab sofort erhältlich in Hardware

Spotify: Mit Podcasts das Wachstum sichern in Dienste

Xiaomi 2020: Alle Modelle ab 250 Euro kommen mit 5G in Marktgeschehen

BMW i4: Angriff auf das Tesla Model 3 in Mobilität

Google Pay ab 2020 mit Girokonto in Fintech

Apple entfernt Vaping-Apps aus dem Store in Marktgeschehen

Goliath: Amazon bestätigt finale vierte Staffel in Unterhaltung

Philips Hue HDMI Sync Box ausprobiert in Unterhaltung

1&1-Kunden im Vodafone-Netz erhalten LTE in News