Vine für iOS erhält größeres Update

vine_explore

Der Kampf um den favorisierten Video-Dienst für soziale Netzwerke hat begonnen und nach dem Vine von Twitter einen etwas holprigen Start hatte und so langsam an Fahrt aufnimmt, gibt es seit ein paar Tagen auch eine Alternative von Facebook, die am 20. Juni nämlich Instagram Video für iOS und Android vorgestellt haben. Nach dem Update für Android, spendiert Twitter jetzt auch der iOS-Anwendung ein größeres Update und bringt sie damit auf einen aktuelleren Stand, als das Android-Pendant. Mit dabei ist ein neues Design für die Kamera, Channels, eine Kategorie für Leute, die gerade viel Aufmerksamkeit bekommen, private Videos und die Möglichkeit Videos zu „revinen“, also Videos von anderen Leuten in seiner Timeline zu teilen. Ich bin wirklich gespannt, wann Twitter dann Filter für Vine hinzufügt. Ich vermute mal, man arbeitet daran.

Info: Das Update wird nächte Woche auch für Android erscheinen.

Vine Camera
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.