Virtual Surround: Soundgarden-Album wie im Studio erleben

soundgarden h

Die Seattler Band Soundgarden legt anlässlich des 20. Jubiläums des Albums Superunknown dieses neu auf. Bestandteil der Super-Deluxe-Edition ist eine App, die 11.1-Surround-Sound in den Kopfhörern simuliert.

Soundgarden kennt man hierzulande vermutlich noch am ehesten von ihrem Song Black Hole Sun, der ebenfalls auf Superunknown vertreten ist. In Zusammenarbeit mit DTS hat man zum Re-Release das Album so abgemischt, dass in der App für Android und iOS – luftholen – Soundgarden DTS Headphone:X Superunknown 20th Anniversary Super Deluxe Edition über Kopfhörer Studioatmosphäre entstehen soll. Wie man sich das vorzustellen hat, kann auch ohne Kauf des Albums hier ausprobiert werden.

Da man so freundlich war, mir einen Code zur Verfügung zu stellen, konnte ich mir selbst ein Bild (unter iOS) machen.

soundgarden 1

Die App der Bremer Entwickler Ujam bietet vor Eingabe des Codes bereits die Möglichkeit, oben erwähnte Demo anzuhören. Wer sich länger an dem Album erfreuen möchte, wird beim Einlösen gewarnt: Die Freischaltung ist nur einmal möglich und beim Löschen der App verfällt der Code, was ich nicht gut gelöst finde.

soundgarden 2

Auch ohne Kopfhörer kann man sich das Album selbstverständlich anhören, Virtual Surround ist aber natürlich am Smartphone erst mit möglich. Ich konnte selbst mit den Earpods einen deutlichen Unterschied feststellen. Gerade wenn man mit Klick auf das Albumcover DTS an- und ausschaltet, ist der Effekt beeindruckend.

soundgarden 3

Wenn ihr das Album mit Code habt oder generell die App ausprobieren möchtet, findet ihr die Downloads hier:

Soundgarden
Preis: Kostenlos

Wie ich finde, eine interessante Technologie und eine nette Idee, um Bonusmaterial zu liefern.

Wie habt ihr den Sound empfunden?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.