Vodafone CallYa Flex mit mehr Datenvolumen

Vodafone Logo
Vodafone

Wir hatten bereits darüber berichtet, dass Vodafone seinen normalen CallYa-Tarifen mehr Datenvolumen verpasst. Nun ist klar: Auch CallYa Flex bekommt mehr Volumen.

Auch der Prepaid-Tarif CallYa Flex erhält ab sofort mehr Datenvolumen zum gleichen Preis. Während die Volumenstufen bisher bei 1,75 GB; 800 MB und 400 MB lagen, wurden diese ohne Mehrkosten auf 2,25 GB; 1 GB und 500 MB angehoben.

Das gebuchte Datenvolumen kann wie bisher für 4,99 Euro beliebig oft wärhend eines Abrechnungszeitraums erneuert werden. Auf diese Weise kosten beispielsweise 4,5 GB und 50 Telefonie/SMS-Einheiten für vier Wochen 14,98 Euro.

Die Internetverbindung wird allerdings weiterhin nicht gedrosselt, sondern nach Verbrauch des gebuchten Volumens komplett gekappt. Das sollte man bei diesem Tarif immer bedenken.

Wir erinnern uns: Vodafone CallYa Flex kommt ohne eine Laufzeitverpflichtung aus und ist von den Inklusiv-Bestandteilen her vom Kunden flexibel anpassbar. Zentrales Element des CallYa Flex-Tarifs ist eine Smartphone-App (Android, iOS), über die der Kunde seine Tarifleistungen neu anpassen kann.

CallYa Flex
Preis: Kostenlos
CallYa Flex
Preis: Kostenlos

Per Schieberegler stehen in der CallYa Flex-App verschiedene Datenpakete sowie SMS- und Minuteneinheiten zur Auswahl. Die App zeigt darüber hinaus an, wie lange die Tarifleistung noch zur Verfügung steht und wie viel schon verbraucht wurde. Das „Flex“ in CallYa Flex passt also durchaus zu diesem flexibel anpassbaren Tarif.

Zu CallYa Flex →

Tarifuebersicht Callya Flex

In unserem Tarifvergleich kann das persönliche Nutzungsverhalten vorab festgelegt werden, um bestmöglich zugeschnittene Tarife zu finden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.