Vodafone startet eigenen Cloud-Speicher

Nachdem es bereits zig Anbieter im Feld der Online-Speicher-Dienste gibt, möchte nun auch der Provider Vodafone sein eigenes Stück vom großen Kuchen haben und startet einen eigenen Dienst, welcher sich schlicht „Vodafone Cloud“ nennt. Vodafone-Kunden haben hier die Möglichkeit, Dateien und Ordner in der Cloud abzuspeichern, um diese stets online verfügbar zu haben.

Ähnlich, wie bei anderen solchen Diensten, fährt auch Vodafone ein Abonnement-Angebot auf und bietet daher verschiedene Preisstufen mit unterschiedlich großem Cloud-Speicher. Zum Einen wäre da die kostenfreie Grundversion, in der fünf GB zur Verfügung stehen. Möchte man mehr, zahlt man für 25 GB 2,99 Euro pro Monat und für 50 GB werden dann monatlich 4,99 Euro fällig.

Die Benutzung der Vodafone Cloud kann dabei auf drei unterschiedliche Arten und Weisen erfolgen. Zum Einen wäre da die Web-App, die sich selbstverständlich über jeden Browser bedienen lässt und die auch zur Registrierung dient. Als Windows-Nutzer (XP, Vista und 7) kann man außerdem eine kleine Utility installieren, die die Vodafone Cloud als eigenes Laufwerk im System einbindet. Die dritte Möglichkeit stellt dann noch die offizielle Android-App für Smartphones und Tablets dar. Hier kann man natürlich auf alle Daten zugreifen, die bereits online lagern, aber auch automatische Sicherungen vom Android-Gerät in die Cloud konfigurieren. Dies geschieht dann wahlweise nur bei aktiver WiFi-Verbindung (alle vier Stunden), oder auch bei aktiver Mobilfunk-Verbindung (ein Mal pro Nacht) und erlaubt es Bilder, Videos und/oder Musik zu sichern.

Ich persönlich sehe in der Vodafone Cloud, Stand heute, noch keinen wirklichen Mehrwert gegenüber etablierteren Diensten, wie Dropbox, SugarSync, Google Drive, SkyDrive und Co. Dafür, dass der Dienst allerdings gerade erst an den Start gegangen ist, war dieser ein doch recht solider, denke ich. Verbesserungen werden (und müssen) in Zukunft bestimmt noch folgen. Was meint ihr zur Vodafone Cloud?

[lightbutton link=“http://cloud.vodafone.de/“]Vodafone Cloud Web-App[/lightbutton]

[lightbutton link=“http://www.vodafone.de/downloadarea/VodafoneCloud_1.3.1.12_DE_VFSigned.zip“]Vodafone Cloud Windows-Utility (ZIP-Download)[/lightbutton]

[app]com.vodafone.cloud[/app]

via teltarif Danke auch an Patrick!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.