Vodafone GigaTV: Mehr Mediatheken und neue HD-Sender

Vodafone verkündete in dieser Woche Neuigkeiten zu GigaTV. Es gibt nun mehr Mediatheken, neue HD-Sender und bei der GigaTV-App-Variante sinkt die Kündigungsfrist.

Mit RTL erweitert Vodafone zunächst einmal das Abrufangebot auf GigaTV um zehn Mediatheken. GigaTV-Kunden finden ab sofort im Free-TV-Bereich die Mediatheken der Sender RTL, VOX, n-tv, NITRO, RTL Plus, Super RTL und RTL II. Im Pay-TV-Bereich ergänzen RTL Crime, RTL Living und Geo Television das Angebot.

Info

Das Angebot via GigaTV-App weicht laut Vodafone aus lizenzrechtlichen Gründen „geringfügig“ vom Angebot der 4K-Box ab.

Auch starten in der GigaTV-App neun Sender von ProSiebenSat.1 jetzt auch in HD. Diesen Schritt haben wir kürzlich auch erst bei Maine TV gesehen. Als Livestream zu sehen sind ab sofort im Free-TV kabel eins HD, ProSieben HD, ProSieben MAXX HD, Sat.1 HD, Sat.1 Gold HD und sixx HD sowie im Pay-TV kabel eins CLASSICS HD, ProSieben FUN HD und Sat.1 emotions HD. ProSieben FUN HD wurde neu in das Angebot der App aufgenommen.

Vodafone bietet zudem seine GigaTV-App zum Streamen von TV-Sendern ab sofort auch mit einer vierwöchigen Kündigungsfrist an. Für 9,99 Euro im Monat können Kunden per Smartphone oder Tablet auf das Angebot zugreifen. Die GigaTV-App kann innerhalb von Deutschland mit einer Internetverbindung genutzt werden.

Zu Vodafone GigaTV

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Sony PlayStation 5: Neuer Controller für Cloud-Gaming? in Gaming

Disney twittert Lineup für Disney+ in Unterhaltung

Apple mit eigenem Studio für TV+ in Unterhaltung

Huawei Mate X kommt, aber nicht zu uns in Smartphones

Apple Arcade mit neuen Spielen in Gaming

VW ID.2 könnte bis 2023 kommen in Mobilität

Joyn bekommt Benutzeraccounts in Unterhaltung

5G: Huawei ist in Deutschland dabei in Marktgeschehen

Xiaomi zeigt erstes Bild vom Redmi K30 in News

HarmonyOS: Huawei will Größe von Apple iOS erreichen in Marktgeschehen