Vodafone öffnet LTE-Netz: Volle Geschwindigkeit für alle Kunden

Vodafone Logo

Vodafone gibt allen Kunden ab kommender Woche vollen Zugriff auf das LTE-Netz mit maximaler Geschwindigkeit.

Das gab Hannes Ametsreiter als Geschäftsführer der Vodafone Deutschland in einem Interview mit der Rheinischen Post bekannt. Der veröffentlichten Pressemitteilung zufolge soll es bereits am Donnerstag soweit sein, dass alle Kunden mit Vodafone-SIM mit voller Geschwindigkeit auf das LTE-Netz zugreifen können.

Bis zu 225 Mbit/s sind mit einem entsprechenden Endgerät dann theoretisch möglich – egal, ob der Kunde einen Vertrag oder lediglich eine Prepaid-Karte von Vodafone nutzt. Profitieren werden auch nicht nur Neukunden, auch Bestandskunden können sich also auf eine Vervielfachung der möglichen Surfgeschwindigkeit freuen.

Vodafone Red-Tarife bekommen mehr Volumen11. April 2016

Als weiteren Schritt gab man bekannt, die neue EU-Roamingrichtlinie bereits deutlich früher umzusetzen. Noch in diesem Monat werden die Roaming-Zuschläge innerhalb der Europäischen Union für Neuverträge oder Vertragsverlängerungen abgeschafft. Vorgeschrieben ist für Ende April lediglich eine Deckelung der Zuschläge, welche Netzbetreiber für Auslandsnutzung verlangen dürfen.

Unklar ist derweil noch, inwieweit die Öffnung des LTE-Netztes auch andere Marken im Vodafone-Netz einschließt. Lidl Connect beispielsweise nutzt zwar das Vodafone-Netz, bislang jedoch ohne LTE und das Ganze bei einer Maximalgeschwindigkeit von 21,6 Mbit/s.

Danke Christoph

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.