Vodafone mit besserer Netzversorgung auf Weihnachtsmärkten

Bild: Pixabay / Gellinger

In diesen Tagen werden in ganz Deutschland wieder die Weihnachtsmärkte eröffnet. Um Vodafone-Kunden dort ein stabiles Netz zu bieten, hat das Unternehmen die Kapazitäten in diesen Bereichen erhöht.

Wie Vodafone aktuell mitteilt, wird die Netzkapazität gegenüber dem Vorjahr um insgesamt rund 40 Prozent erhöht. Zu diesem Zweck hat das Unternehmen sein Netz für die 50 größten Weihnachtsmärkte Deutschlands erneuert. Vodafone erwartet beim Datendurchsatz im Vergleich zu Weihnachten 2014 in diesem Jahr nochmal einen Anstieg um 35 Prozent. Das bedeutet, dass in den nächsten Wochen ca. 125 Millionen Megabit auf den größten deutschen Weihnachtsmärkten von Vodafone-Kunden versurft werden.

Auch kommen wieder mobile Basisstationen (Gewicht: 9 Tonnen) mit UMTS- und LTE-Technik zum Einsatz, die eine besonders hohe Last abfangen sollen. Auf den Weihnachtsmärkten im Centro in Oberhausen, dem Striezelmarkt in Dresden und dem Märchenweihnachtsmarkt in Kassel werden sie aufgestellt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.