Vodafone kündigt Service-Offensive und schnellere LTE-Verbindungen an

vodafone-header

Auf der Pressekonferenz zur IFA kündigte Vodafone nicht nur 200 Mbit/s im Kabelnetz an, sondern stellte auch einige weitere Neuerungen vor. Mit dabei unter anderem 24/7-Kundensupport und LTE-Geschwindigkeiten mit bis zu 225 MBit/s.

Als eine der kommenden Neuerungen nannte Vodafone LTE-Geschwindigkeiten mit einer Downloadrate von bis zu 225 MBit/s. Dank bereits zu 50% modernisiertem Netz möchte man in Kürze 50 deutsche Großstädte mit neuester LTE-Technologie versorgen. Welche Städte damit genau gemeint sind, teilte man allerdings ebenso wenig mit wie einen konkreten Termin dafür.

vodafone service

Zusätzlich möchte man sich bei Vodafone verstärkt auf Kundenservice konzentrieren. Für einen rund um die Uhr verfügbaren Support setzt man beispielsweise auf Twitter, wo ein neuer Account schnelle Hilfe bieten soll. Via Remote-Service kann der Kundendienst (inkl. Videochat) die Vodafone-App für den Kunden steuern. So kann gezeigt werden, wo genau bestimmte Funktionen erreicht werden können. Im Live-Test während der Pressekonferenz klappte dies allerdings erst beim zweiten Anlauf.

Wer mit seinem Smartphone oder Tablet mal so absolut gar nicht klarkommt, dem kann in Zukunft auch geholfen werden. Speziell geschulte Spezialisten helfen dann, allerdings gegen Bezahlung, gerne weiter. Sollte Vodafone die Service-Versprechen halten auf jeden Fall interessant, oder?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.