Vodafone stellt Android-Smartphone Vodafone 945 vor

Vodafone hat den Nachfolger des Einsteiger-Androiden Vodafone 845 erstmals gezeigt, das Vodafone 945. Den kleinen Bruder, welcher bereits für unter 100 Euro zu haben ist, hatte ich vor einiger Zeit bereits im Test und konnte feststellen, dass man zwar ein paar Abstriche bei dem Preis machen muss, das Teil dennoch gar nicht so schlecht ist.

Bisher ist noch nicht offiziell bekannt, ob auch das 945 wieder von Huawei oder diesmal von ZTE produziert wird, ein paar technische Daten gibt es allerdings bereits. So wird das Gerät mit Android 2.1 ausgeliefert und soll neben einem 3,2 Zoll kapazitivem Touchscreen mit haptischen Feedback, eine 5 Megapixel Kamera, W-Lan, 300 MB internen Speicher und einen microSD-Steckplatz besitzen. Zudem soll es in zwei Farben auf den Markt kommen, Schwarz und Silber.

Wann und zu welchem Preis das Gerät zu haben sein wird, ist derzeit noch unklar. Ich schätze mal es wird so um die 200 – 250 Euro kosten, alles andere wäre, wenn man die Konkurrenz betrachtet, bei dieser Ausstattung zu viel verlangt.

Was haltet Ihr vom Vodafone 945?

Pressemitteilung (Klicken zum Anzeigen)

Vodafone 945

Following in the footsteps of the popular Vodafone 845 launched in April 2010, the 945 is Vodafone’s second, very competitively priced own-brand Android smartphone.

The handset offers customers a best-in-class mobile internet experience and comes with all the services and features you would expect from a high-end handset:

Android 2.1 software; access to Marketplace and its tens of thousands of apps; Vodafone Music services and its catalogue of over 2 million DRM-free tracks; a 3.2” capacitive multi-touch screen with haptic feedback; a 5MP camera with flash; WiFi and 300MB of built-in memory that can be built up to 32GB with a Micro SD card.

Available in black or silver, the Vodafone 945 is a handset with a contemporary feel – both in terms of design and the services and features it offers.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung