M: Volvo ab 2019 mit neuer Marke für Carsharing und Co

Volvo Car Mobility Launches Mobility Brand M

Volvo präsentierte gestern eine neue Marke namens „M“, die im Frühjahr 2019 an den Start gehen und ein modernes Carsharing-Konzept bieten soll.

Nicht nur VW will 2019 mit einem Dienst für Carsharing und Co an den Start gehen, auch Volvo hat für das Frühjahr 2019 ein Konzept geplant. Für dieses Konzept nutzt man ein neues Branding und setzt nicht auf Volvo oder Polestar. Es heißt „M“.

Das M dürfte für Mobility stehen und Volvo möchte nicht nur einen simplen Dienst für Carsharing anbieten, man will sich den Bedürfnissen der Nutzer anpassen. M soll ein Dienst werden, der die Interessen der Nutzer analysiert und dann Ergebnisse liefert.

Volvo Cars is becoming more than just a car company. We recognise that urban consumers are rethinking traditional car ownership. M is part of our answer. We are evolving to become a direct-to-consumer services provider under our new mission ‘Freedom to Move”.

Der Dienst soll über 5 Millionen Nutzer bis 2025 anlocken und wird laut Volvo zum Start in Schweden und den USA verfügbar sein. Das Motto von M lautet:

M’s mission is to enable more people to move freely, meaningfully and sustainably. Its proprietary technology platform aims to advance a new generation of consumer mobility services that provide a more intuitive user experience.

In den kommenden Jahren wird es sicher viele solcher Dienste geben und man merkt, dass alle Hersteller da ein Stück vom Kuchen abhaben wollen. Wir stehen aber noch ganz am Anfang und es lässt sich derzeit nur schwer abschätzen in welche Richtung diese Entwicklung geht. Spannend finde ich diese Konzepte aber.

Quelle Volvo (via Engadget)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Xiaomi Redmi Note 8 Pro im Test: Mit Quad-Kamera auf den Mittelklasse-Thron? in Testberichte

3D-Drucker-Roundup No. 62: Buntes Filament und eine Schubladenbox in Anleitungen

AML-Notrufsystem auf iPhones in Deutschland gestartet in News

2 x Google Home Mini für 39 Euro in Smart Home

tizi mit AirPods Leder Case in Zubehör

backFlip 50/2019: Audi e-tron und Tesla in backFlip

Zhiyun Smooth Q2 Gimbal im Test in Zubehör

Meine Esszimmerleuchte bekommt WLAN-Lampen in Testberichte

Xiaomi Mi 10 kommt im ersten Quartal 2020 in Smartphones

Amazon Echo: Alexa mit Apple Podcasts in Dienste