VW mit VR-Werbung zum neuen Tiguan

AR und VR

Vermutlich bin ich gerade wegen der GearVR-Brille besonders auf dieses Thema angefixt, aber dennoch ist die heutige Papier-Werbung in meinem Briefkasten ein nettes Gimmick von VW. In einem Briefumschlag findet sich eine Karton-VR-Brille, welche es ermöglicht den neuen Tiguan virtuell mit eingeclipstem Smartphone zu konfigurieren.

Die ganze Geschichte funktioniert super einfach:

  • Brille zusammenfalten
  • Handy einclipsen
  • Entsprechende App herunterladen:
Preis: Kostenlos
  • Den neuen VW Tiguan oder VW Touran virtuell konfigurieren

Für mich tatsächlich mal ein interessantes Anwendungsbeispiel einer VR-Brille. Das Auto konfigurieren, sein Interieur anschauen, verschiedene Modelle des Tiguan anschauen (Outdoor, etc.) usw. Alles in einer hübschen 360 Grad Ansicht statt nur im Browser auf dem Computer. Schicke Sache!

P.S. Bevor hier irgendwelche Unkenrufe aufkommen – ich fahre keinen VW (mehr), aber die Werbung fand ich durchaus mal einen kleinen Artikel wert.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.