Watchever: iOS-App außer Gefecht, Update folgt

watchever

Für die iOS-Nutzer vom Onlinevideodienst Watchever gab es an diesem Wochenende keine guten Neuigkeiten, denn irgendetwas hat die App für iPhone/iPad außer Gefecht gesetzt, so, dass diese keinerlei Inhalte mehr abspielen kann. Klingt erstmal nach einem „typischen“ Systemausfall, wie er bei derartigen Diensten immer mal wieder vorkommt, aber es steckt mehr dahinter. Was genau im Hintergrund schief lief, darüber schweigt das Unternehmen, klar ist aber, mit der derzeitigen App-Version lässt sich das Problem nicht beheben. Aus diesem Grund wurde bereits ein Update bei Apple eingereicht.

Foto (17) 1

Für Pendler und Nutzer, welche unterwegs Inhalte schauen wollen, ist das natürlich etwas nervig, denn der Offline-Modus von Watchever ist eine der beliebtesten Funktionen. Ob eine kleines Entgegenkommen als Entschuldigung für diesen Patzer folgen wird, ist noch unklar. Nachfolgend die Infos von Watchever im Wortlaut:

Leider funktioniert der Player auf einigen Endgeräten, unter anderem beim iPhone und iPad, derzeit nicht. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, ihn wieder in Gang zu bringen- und entschuldigen uns.

[…]

Wie vorher angekündigt funktioniert der Player beim iPhone und iPad zur Zeit nicht. Daher können derzeit leider keine Titel abgespielt werden. Wir haben heute den Player wieder eingefangen und mit Hochdruck eine neue App gebaut. Diese neue App Version wird derzeit geprüft und steht hoffentlich bald zur Verfügung. Bis dahin bleibt uns nichts anderes übrig als alle Nutzer zu bitten, Filme und Serien derzeit auf anderen Geräten als iPad/iPhone anzusehen. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten, denn auch wir wissen wie schön der Filmgenuss auf dem iPad ist. Wir hoffen, dass die heute neu erstellte App allen Kunden bald zur Verfügung stehen wird. Wir möchten uns für Eurer – nicht selbstverständliches – Verständnis bedanken.

Quelle WatcheverDE

Teilen

Hinterlasse deine Meinung