WhatsApp: Android-App gibt Hinweise auf Webclient

whatsapp_header

Entgegen der Aussagen vor gut zwei Jahren scheint WhatsApp unter der Führung Facebooks nun doch an einem Webclient zu arbeiten. Erste Hinweise darauf tauchten nun in der Android-App auf.

Bei der niederländischen Seite AndroidWorld hat man sich den Quellcode der WhatsApp-Anwendung für Android etwas genauere angesehen und ist dabei auf interessante Informationen gestoßen. Beim Vergleich der aktuellen WhatsApp-Version im Play Store und der neuesten Version 2.11.431 von der WhatsApp-Website entdeckte man folgende neue Codezeilen:

whatsapp web codezeilen

 

Der Hinweis auf „WhatsApp Web“ ist also nicht zu übersehen, auch Informationen zu Web-Sessions dürften angezeigt werden. So wird es Listungen der letzten Sitzungen über andere Betriebssysteme geben, deren Onlien-Status angezeigt werden kann. Zusammen mit anderen Infos hat man sich die Mühe gemacht, ein mögliches Layout der App zusammenzubasteln.

whatsapp web mockup

Auch ein Ausloggen auf allen angemeldeten Geräten wird also möglich sein. Die Account-Verifizierung könnte nicht wie beispielsweise bei Telegram über einen Code geschehen, sondern per QR-Code. Ein solcher würde dann auf dem PC angezeigt werden und mit dem Handy gescannt den Kopplungsprozess ermöglichen.

Einen weiteren Hinweis auf die Planung dieser Funktion stellt das Existieren der Adresse web.whatsapp.com dar. Beim Aufruf der URL erscheint ein Anmeldungs-Bildschirm über den Google-Account, was für einen Facebook-Dienst etwas merkwürdig erscheint, aber dem Einladen von Testern dienen könnte. Andere Subdomains wie roflcopter.whatsapp.com existieren nicht, irgendwas steckt also zumindest dahinter.

Allzu weit scheint die Entwicklung der Web-Implementierung noch nicht fortgeschritten, so existieren erst wenige Codezeilen zu diesem Zwecke. Die Funktion dürfte auf jeden Fall zu einer der meistgefragten Features gehören, denn Handytippen vor dem PC macht bekanntlich kaum Spaß.

via androidworld.nl (Übersetzung) | Danke Sam

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.