WhatsApp Anruf: Android-App erhält bereits in Kürze Sprachdienste

WhatsApp Logo Header

Nachdem WhatsApp neue Rekordzahlen verkündet hat und bereits ankündigte, den Fokus zukünftig weiter auf Sprachdienste zu lenken, tauchen weitere Anzeichen für eine zeitnahe Integration auf. Die Android-App erhält bereits in Kürze Sprachdienste.

Bereits vor zwei Tagen schrieben wird darüber, dass einer der ersten Partner für die neuen Sprachdienste von WhatsApp E-Plus sein wird, das Unternehmen hat diesen Deal gestern nochmal selbst bestätigt, nennt aber kaum neue Details. Beide Unternehmen werden bald ein exklusives WhatsApp-Angebot im E-Plus-Netz präsentieren, hier wird der Messaging-Dienst, der in Kürze zu Facebook gehört, als Mobile Virtual Network Operator agieren.

Hinter den Kulissen arbeitet man bereits daran, die mobilen Apps anzupassen. Wer bei WhatsApp im Übersetzungsteam ist, bekommt nämlich aktuell die Aufforderung neue Strings für die Android-App zu übersetzen, die mit den neuen Sprachdiensten zu tun haben. Dort ist z.B. von einem „WhatsApp Anruf“ und Sprachanrufen die Rede. Ob die neuen Funktionen dann nur im Rahmen einer Netzbetreiber-Partnerschaft nutzbar sind, oder für alle Kunden, ist noch unklar.

whatsapp translate

Passend zum Thema sei hiermit noch auf die Statista-Infografik hingewiesen, die sich mal anschaut, wie WhatsApp durchschnittlich genutzt wird. WhatsApp verfügt in Deutschland über mehr als 30 Millionen Nutzer.

2014_02_26_Nutzung_V

Grafik unten Statista CC BY-ND 3.0

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.