WhatsApp: Sicherung über Google Drive kommt

whatsapp_header

Der mobile Messenger WhatsApp wird in Kürzer aller Wahrscheinlichkeit nach eine Google-Drive-Integration für die Datensicherungen erhalten.

Bei dem Facebook-Unternehmen WhatsApp hält man sich mit offiziellen Informationen über zukünftige Updates und Funktionserweiterungen meist sehr bedeckt, da ist es natürlich erfreulich, wenn wir Infos aus anderer Quelle erhalten. Meist ist diese Quelle das offizielle Übersetzungsprogramm, in dem zukünftige WhatsApp-Funktionen oft als erstes landen, da sie von den dort tätigen Übersetzern angepasst werden soll. Neueste Einträge zeigen nun also eine kommende Google-Drive-Integration.

WhatsApp für Android erreicht eine Milliarde Downloads14. März 2015

Wie es derzeit ausschaut, wir man Google Drive als Sicherungsaccount hinterlegen können, um sowohl Chatverläufe, als auch Bilder bzw. Medien aus den Chats dort zu speichern. Zu diesem Zweck soll sich der Account einfach über die Einstellungen verbinden lassen. Unter iOS ist genau dies bereits mit Apples iCloud möglich, die Neuerungen dürften sich also nur auf die Android-Ausgabe beziehen, denn hier gibt es bisher nur ein manuelles Backup.

Wann die neuen Funktionen in die finale WhatsApp-Ausgabe Einzug halten werden, ist derzeit noch vollkommen unklar.

google drive whatsapp

Google Drive im WhatsApp-Übersetzungsprogramm

Quelle & Screen droidapp

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.