Wie kam es zum Leak des iPad 2 Jailbreaks?

Am Wochenende haben wir euch hier von einem ersten Jailbreak für das iPad 2 berichtet, es handelte sich jedoch um geleakte Dateien von Comex, welcher den Jailbreak zu einem späteren Zeitpunkt offiziell auf Jailbreakme.com veröffentlichen wollte. Es handelte sich bei dem Jailbreak zwar um die offiziellen PDF-Dateien von Comex, bei vielen funktionierte der Jailbreak aber auch nicht und ein Release war zu dem Zeitpunkt sicherlich noch nicht geplant.

Wieso wurde der Jailbreak vorher veröffentlicht? Ein Entwickler namens Ryan Lobbins entdeckte bei Comex einmal die URL qoid.us, bei der er sich letzte Woche auf die Suche nach den möglichen PDF-Dateien machte. Er war nach eigenen Angaben auf der einen Seite zu ungeduldig und wollte auf der anderen Seite aber auch nicht, dass der Jailbreak die Runde macht. Ryan hat die Info aber dennoch in einem Forum gepostet, er veröffentlichte jedoch nicht die URL und keine Dateien, gab diese Informationen später jedoch privat an zwei User weiter.

Ryan konnte sein iPad übrigens nicht jailbreaken, jedoch „MultiMediaWill“ und dieser veröffentlichte die Informationen dann auf seiner Seite, gab es bei Twitter bekannt und informierte namhafte Seiten wie Redmondpie. Angeblich nur, um Comex dazu zu bringen seinen Jailbreak schneller zu veröffentlichen.

Mittlerweile wird die Domain Jailbreakme.com bei GoDaddy zum Verkauf angeboten, wie Comex jedoch gleich sicher stellte, sei er gar nicht der Besitzer dieser URL. Wie Comex jetzt weiter vorgehen wird bleibt abzuwarten, aber Apple kennt jetzt auch die Schwachstelle und wird diese sicherlich sehr schnell mit iOS 4.3.4 schließen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung