Windows 10 S muss vermutlich ohne Google Chrome auskommen

Google Chrome Logo

Microsoft präsentierte vor ein paar Tagen eine neue Version von Windows 10, die allerdings keine Downloads außerhalb des Windows Store erlaubt.

Das bedeutet, dass man auf sehr viele Anwendungen verzichten muss. Ich gehe davon aus, dass Microsoft den Store so auch ein bisschen pushen möchte, doch ob das klappt, das bleibt abzuwarten. Aktuell ist der Stand eher bescheiden.

Unter Windows 10 S ist der Edge-Browser der Standard-Browser und das kann auch nicht geändert werden. Das gilt auch für die Bing-Suchmaschine. Microsoft erlaubt aber die Installation eines anderen Browsers – sofern er im Store verfügbar ist.

Chrome-Nutzer werden den Google-Browser dort aber vergeblich suchen, denn die Anwendung kann nur über die Webseite von Google heruntergeladen werden. Der Grund: Google nutzt die Chromium-Engine. Microsoft erlaubt nur die EdgeHTML-Engine im Store. Kurz: Chrome wird es wohl nicht für Windows 10 S geben.

Man soll niemals nie sagen, aber ich glaube das wird auch so bleiben. Sicher, Google könnte eine besondere Version von Chrome für Windows 10 S entwickeln, oder man macht bei Microsoft eine Ausnahme für Chrome, an beides glaube ich aber nicht.

Anmerkung: Das gilt für alle Browser, die nicht auf die EdgeHTML-Engine setzen. Ich habe mich hier nur für Google Chrome als populären Browser entschieden.

via MSPU

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.