Windows 10: Websuchen aus dem Startmenü zu Google umleiten

Windows 10 Wallpaper

Ein kurzer Tipp für alle Nutzer von Windows 10, die Google Chrome als ihren Browser und Google als ihre bevorzugte Suchmaschine nutzen, sei euch hier ans Herz gelegt.

Es ist eine nützliche Sache, dass man aus dem Startmenü von Windows 10 heraus auch direkt eine Websuche anstoßen kann. Was für manche Nutzer eventuell nicht so geil ist, diese Websuche wird per default mit Bing ausgeführt. Die schnelle Lösung für dieses „Problem“ nennt sich Bing2Google, ist ein Chrome-Plugin und leitet alle Bing-Suchanfragen automatisch zu Google um. Klappt nur, wenn Google als Standardbrowser festgelegt wurde und springt auch an, wenn man Bing normal im Browser nutzt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Assistant erhält zweite Stimme in Dienste

Amazon Music HD 90 Tage gratis testen in Audio

Huawei Band 4 Pro könnte bald kommen in News

Google Pixel Watch: Projekt wohl eingestellt in Wearables

Facebook plant smarte Brille für 2023 in Wearables

Samsung Galaxy S10 und Note 10: Android 10 Beta kommt bald in Firmware & OS

Huawei Smart TV mit HarmonyOS zeigt sich in News

MediaMarkt startet „Wahnsinns-Schnell-Verkauf“ in Schnäppchen

ING teasert Apple Pay in Fintech

Mercedes-Benz bringt eigenen E-Scooter in Mobilität