Firmware

Windows Phone 7.8: Abgespecktes Update für ältere Smartphones kommt im Herbst

Ein großes Thema im Vorfeld an das heutige Event war die Frage, wie es denn mit dem Update auf Windows Phone 8 für ältere Geräte aussehen wird. Es gab da bereits im April ein erstes Gerücht und die Situation spitzte sich jetzt vor ein paar Tagen mit einer weiteren Meldung und der Tatsache, dass die Telekom das Lumia 900 wohl aus diesem Grund nicht in ihr Portfolio aufgenommen hat, zu. Wegen den zahlreichen und durchaus größeren Änderungen von Apollo wird es nicht alle Funktionen für die Mango-Generation geben. Diese Aussage ist mittlerweile offiziell und von Microsoft bestätigt. Es ist allerdings ein Update auf Windows Phone 7.8 geplant, welches in etwa zum gleichen Zeitpunkt wie Windows Phone 8 erscheinen soll.

Das Thema bei der Hardware war ja bereits im Vorfeld klar, man kann den älteren Geräten jetzt nicht einfach eine bessere Displayauflösung, NFC und Dual-Core-Prozessoren spendieren. Das Thema Software ist aber anscheinend auch noch nicht ganz geklärt. Der neue Homescreen soll auf jeden Fall ein Bestandteil von Windows Phone 7.8 sein, weitere Details über das Update wird uns Microsoft aber wohl erst zu einem späteren Zeitpunkt geben. Das Update wird in den kommenden Tagen sicherlich ein Streitthema sein und es wird auch ein Punkt, bei dem man ganz genau auf Microsoft und seine Partner schauen wird. Wie verhält es sich nach dem Update auf Windows Phone 7.8 und welche Funktionen hätte man vielleicht noch übernehmen können? Fragen, die wir erst in ein paar Monaten beantworten können.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung