Windows Phone Tango: Weitere Informationen zum Update

Mit dem Nokia Lumia 610 wurde auf dem Mobile World Congress 2012 das erste Smartphone mit Windows Phone Tango vorgestellt, Microsoft selbst hat sich mit den Informationen bezüglich der neuen Version aber etwas zurück gehalten. Das Update wird nach den ersten Geräten auch für aktuelle Windows Phones zur Verfügung stehen, allerdings liegt es an den Netzbetreibern, ob sie Tango anbieten werden. Freie Geräte sind davon nicht betroffen und werden voraussichtlich im April die neuste Version erhalten.

Mit Windows Phone Tango, welches vermutlich ebenfalls die Bezeichnung Windows Phone 7.5 besitzen wird, möchte Microsoft vor allem neue Märkte erschließen und hat das OS daher auch an schwächere Hardware wie zum Beispiel 256 MB Arbeitsspeicher angepasst. Das hat natürlich auch Folgen, was sich in erster Linie auf das Multitasking und ausgeführte Hintergrundprozesse auswirken wird. Das schnelle Wechseln von Apps ist weiterhin möglich, aber es werden bei Tango nur noch Audio-Programme im Hintergrund ausgeführt.

Der automatische Upload zu SkyDrive oder Bing Local Scout wurden ebenfalls bei Geräten mit 256 MB Arbeitsspeicher entfernt. Eine Verbesserung gibt es bei der Nachrichten-App, die Funktionen der MMS wurden zum Beispiel um Videos und mehrere Bilder in einer Nachricht erweitert. Windows Phones mit der aktuellen Hardware sind von den Einschränkungen nicht betroffen, die neuen Features halten sich aber doch stark in Grenzen. Microsoft wird seinen Fokus vermutlich schon jetzt auf nächste große Update Windows Phone 8 gelegt haben, welches im Laufe des Jahres vorgestellen werden soll.

quelle AAWP & the verge

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.