Windows 10 Insider Preview Build 14965 bringt virtuelles Touchpad

Microsoft hat aktuell den Windows 10 Insider Preview Build 14965 (for Mobile and PC) im Fast Ring veröffentlicht. Bei der Vorschau für das Creators Update halten verschiedene Neuerungen Einzug.

Ziemlich auffällig in dem neuen Build von Windows 10 ist wohl das virtuelle Touchpad. Das soll besonders hilfreich sein, wenn man externe Monitore angeschlossen hat. Diese lassen sich dann ohne zusätzliches Eingabegerät ganz normal über das Touchdisplay steuern. Das Touchpad ist dabei angedockt und beherrscht alle Funktionen seines echten Hardware-Gegenstücks.

virtual-touchpad

Auch hat man die Sticky Notes sowie Windows Ink verbessert und die Adresseleiste im Registry Editor erweitert. Weiterhin gibt es eine ganze Reihe an Fehlerbehebungen und weiteren kleineren Anpassungen, die allesamt im Windows-Blog eingesehen werden können.

https://twitter.com/tomwarren/status/796421637533011968

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Pixel 4 und mehr: Event im Oktober bestätigt in Events

Android TV: Stadia, mehr Werbung und „Hero Device“ in Unterhaltung

FRITZ!Box 3390 erhält FRITZ!OS 6.55 in Firmware & OS

Vivo NEX 3 offiziell vorgestellt in Smartphones

Xiaomi Mi 9 Lite für Europa vorgestellt in Smartphones

BMW i3: Kein Nachfolger geplant in Mobilität

Sony PlayStation 5 Pro soll kommen in Gaming

Telekom: iPhone-App mit Geheimhaltungsstufe erhält Freigabe in Software

OnePlus 7T Serie: Event offiziell bestätigt in Events

LG feiert seltsames Tablet-Comeback in Tablets