Withings präsentiert drei neue Produkte

Ces Products Ps Ecosystem

Withings hat im Rahmen der CES drei neue Produkte vorgestellt. Mit dabei, ist ein Blutdruckmessgerät mit Elektrokardiogramm (EKG).

Nachdem Gesundheitssparte von Withings auch wieder zu Withings gehört und bereits im letzten Jahr ein erstes „neues“ Produkt vorgebracht hatte, startet das Unternehmen nun mit drei neuen Produkten ins Jahr.

Withings BPM Core

Zum einen zeigt man das Withings BPM Core. Das ist ein Blutdruckmessgerät für die Überwachung der Herz-Kreislauf-Gesundheit und kombiniert Blutdruckmessung, EKG und digitales Stethoskop in einem Gerät.

Withings Bpm Core

Withings BPM Core hat das Design einer traditionellen Armmanschette. Nutzer müssen das Gerät am Oberarm anlegen, die Taste drücken und innerhalb von 90 Sekunden führt das Gerät drei Messungen durch. Diese beschreibt Withings wie folgt.

  • Blutdruck: Die sich automatisch aufpumpende Manschette überwacht präzise den systolischen und diastolischen Blutdruck, misst die Herzfrequenz und liefert über ein LED-Display sofort Ergebnisse auf dem Gerät. Das Display bietet auch eine farbcodierte Rückmeldung, die grün für normalen, orange für erhöhten und rot für zu hohen Bluthochdruck aufleuchtet.
  • Elektrokardiogramm: Zur Aufzeichnung des EKG, das Vorhofflimmern erkennen kann, legen die Nutzer die Manschette am linken Oberarm an und legen die rechte Hand 20 Sekunden lang auf die Edelstahlsensoren. Herzrhythmen werden innerhalb der App aufgezeichnet und zeigen an, ob das Herz zu schnell und unregelmäßig schlägt.
  • Herzklappengesundheit: Normal funktionierende Herzklappen sorgen dafür, dass das Blut mit der richtigen Kraft in die richtige Richtung zur richtigen Zeit im Herzen fließt. Bei der Herzklappenerkrankung sind die Klappen zu eng und zu verhärtet (stenotisch), um sich vollständig zu öffnen, oder sie können sich nicht vollständig schließen (Regurgitation). Um Herzklappenprobleme zu erkennen, verwendet das Gerät ein digitales Stethoskop sowie einen analytischen Algorithmus, der in Zusammenarbeit mit dem Pariser Krankenhaus George Pompidou entwickelt wurde. Der Nutzer legt den Sensor an die Brust. Es dauert 20 Sekunden, um die Herzfunktion abzuhören und zu bewerten.

Das BPM Core wird über das mitgelieferte Micro-USB-Kabel aufgeladen und soll eine Akkulaufzeit von sechs Monaten bei einer Messung am Tag bieten. Das BPM Core wird laut Withings im zweiten Quartal 2019 für 249,95 Euro erhältlich sein.

Withings Move ECG und Move

Weiter geht es mit der Withings Move ECG. Das ist eine analoge Uhr, die ein medizinisches Elektrokardiogramm aufzeichnen kann. Die Fitnessuhr ermöglicht es laut Withings, Vorhofflimmern zu erkennen. Die Withings Move ECG wird im zweiten Quartal 2019 für 129,95 Euro erhältlich sein.

Withings Move Range

Außerdem gibt es noch den Withings Move. Das ist ein Aktivitäts- und Schlaftracker, der eine Akkulaufzeit von 18 Monaten bieten soll. Dieser kann ab sofort für 69,95 Euro vorbestellt werden. Die ersten fünf Modelle soll dann ab dem 5. Februar 2019 ausgeliefert werden. Die Move und Move ECG bieten verschiedene von anderen Withings Uhren bekannte Funktionen an.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Sony PlayStation 5: Foto zeigt das DevKit in Gaming

OnePlus 7T im Härtetest in Smartphones

Ende der Zeitumstellung verzögert sich in News

Galaxy Fold: Samsung plant 2020 den Durchbruch in Smartphones

Google Pixel 4 im Test in Testberichte

Audi setzt voll auf Elektromobilität in News

Honor V30 kommt im November in Smartphones

Elektronische Behördendienste: Deutschland im Mittelfeld in News

Apple 2020: Das Jahr der AR-Brille in AR & VR

Huawei nova 5z in China offiziell vorgestellt in Smartphones