Workflow für iOS: Aktionen für Google Chrome und Pocket sind zurück

Software

Im März wurde bekannt, dass Apple die Workflow-App gekauft hat. Einher ging dies damals mit Kritik an gestrichenen Funktionen. Diese sind nun zurück.

Mit dem Update auf Version 1.7.4 bringt Workflow nicht nur diverse Fehlerbehebungen zu seinen Nutzern, sondern ergänzt auch bereits gestrichene Funktionen wieder. Vermutlich aus rechtlichen Gründen wurden nämlich kürzlich die Aktionen für Google Chrome und auch Pocket gestrichen, die jetzt wieder mit an Bord sind. Zudem sind zwei neue Aktionen bezüglich Musik hinzugekommen. Den kompletten Changelog zur neuen Version findet ihr hier.

Preis: Kostenlos

Was ist Workflow? Es ist eine App, die mehrere Abläufe von verschiedenen Diensten und lokalen iOS-Funktionen zusammenspielen lassen soll. Ihr müsst euch das ein wenig wie IFTTT vorstellen, nur eben mit eigenen „Rezepten“ die teilweise sehr mächtig verbunden werden können. Seit der Übernahme durch Apple ist die App kostenfrei verfügbar.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.