WSJ: Samsung Galaxy S7 soll druckempfindliches Display haben

Hardware

Wir haben diese Woche mit einer älteren Meldung zum Galaxy S7 eingeleitet und machen direkt mit einer ganz aktuellen Meldung zum Flaggschiff weiter.

Das Wall Street Journal hat nämlich die Information erhalten, dass das Samsung Galaxy S7 ein druckempfindliches Display besitzen soll. Eine Funktion, welche in diesem Jahr bereits in den ersten Smartphones debütierte. Los ging es mit dem Huawei Mate S und das zweite Modell war dann das iPhone 6s. 2016 werden mit Sicherheit viele weitere Geräte, unter anderem das Galaxy S7, folgen.

Das neue Flaggschiff der Südkoreaner soll außerdem eine neue Schnellade-Technik besitzen und im März auf den Markt kommen. Sollte das stimmen, wird Samsung es also wie bereits vermutet auf dem Mobile World Congress vorstellen. Samsung hat außerdem auch mit dem Gedanken gespielt, einen Iris-Scanner einzubauen, das ist jedoch noch nicht sicher. Man wird vermutlich beim Fingerabdruckscanner bleiben.

Klingt für mich nach einem soliden Update, ich bin aber mal gespannt, wie die Fans von Samsung auf das Design reagieren, wenn es wirklich wie das Galaxy S6 aussieht und sich optisch kaum von diesem unterscheiden wird. Mich persönlich stört das weniger, denn das Galaxy S6 ist optisch ein durchaus ansprechendes Gerät.

via engadget


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.