Wunderlist führt Emojis als Listenicon ein

Dienste

 

Das Phänomen “Emoji” ist auch beim cloudbasierten Listendienst Wunderlist angekommen. Dort lassen sich solche nun als Listenicon verwenden.

Über Emojis braucht man vermutlich nicht viele Worte verlieren. Social Media haben sie schon erobert, und nun lassen sie sich auch mit dem Listenverwaltungstool meiner Wahl Wunderlist effizient nutzen. Fügt man ein passendes Emoji vor den Namen der Liste ein, ersetzt dieses das normale Listenicon, damit sich Listen schon optisch voneinander unterscheiden und schneller gefunden werden können. Auch für Listenordner lässt sich dieses Feature nutzen.

Ab sofort habt ihr die Möglichkeit, Emojis auf allen verfügbaren Plattformen einzubauen, sowohl mobil als auch am Desktop. Hier findet ihr eine übersichtliche Website mit Emojis, die ihr am PC einfach kopieren und einfügen könnt. Ein nützliches und spaßiges Feature, doch kam schon von Nutzern die Kritik auf, dass es vor anderen Verbesserungen nicht Priorität haben sollte, die die Entwickler aus Berlin hätten einführen können. Was haltet ihr von der Neuerung? 

Preis: Kostenlos+
Preis: Kostenlos
Quelle Wunderlist


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.