Xbox Scorpio: Die Premium-Konsole wird teuer

Microsoft möchte nächstes Jahr eine neue Premium-Konsole auf den Markt bringen, die aktuell unter dem Codenamen Scorpio entwickelt wird.

Dabei soll es sich um die „leistungsstärkste Konsole aller Zeiten“ handeln. Echtes 4K-Gaming und VR stehen im Fokus der Entwicklung. Die Konsole soll pünktlich zum Weihnachtsgeschäft 2017 erscheinen. Also in ziemlich genau einem Jahr. Falls euer Interesse geweckt ist, dann könnt ihr schon mal mit sparen anfangen.

Die Xbox Scorpio soll nämlich teurer, als die aktuelle Xbox-Generation werden. Das hat Phil Spencer, Leiter der Xbox-Abteilung, offiziell bestätigt. Die neue Konsole soll mehr als eine Xbox One S kosten. Diese kostet im Bundle, zum Beispiel mit Fifa, knapp 280 Euro. Es gibt aber auch noch deutlich teurere Bundles und Optionen.

Xbox Scorpio vielleicht zur E3 2017

Wie teuer die Scorpio werden wird, ist vermutlich auch noch nicht abzusehen. Die Entwicklung der Konsole ist immerhin noch nicht abgeschlossen. Es dürfte aber in die finale Phase gehen, denn man will den Entwicklern mit Sicherheit auch noch ein paar Monate Zeit für die Entwicklung von passenden Spielen lassen.

Müsste ich raten, würde ich auf 399 Euro für die kleinste Version tippen. Microsoft wird vermutlich dann auch ein paar Bundles für 499 Euro und mehr haben. Es ist ja vermutlich auch eine passende VR-Brille geplant. Ich vermute mal, dass Microsoft eine Präsentation auf der E3 2017 (13 bis 15 Juni) geplant hat.

via MSPU

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.