Xiaomi Mi 5c offiziell vorgestellt

Xiaomi hat heute das Mi 5c vorgestellt. Es ist das erste Android-Smartphone mit dem neuen und hauseigenen Surge S1 SoC, der heute vorgestellt wurde.

Das Xiaomi Mi 5c ist mit einem 5,15 Zoll großen 1080p-Display ausgestattet, welches an den Seiten ganz leicht gekrümmt und mit 550 nits sehr hell ist. Unter der Haube werkelt der neue Surge S1, den Xiaomi zeitgleich mit dem Mi 5c vorgestellt hat. Der Chip wird von 3 GB Arbeitsspeicher unterstützt. Intern gibt es 64 GB Speicher.

Eine Kamera mit 12 Megapixel (f/2.2 ) auf der Rückseite und 8 Megapixel auf der Frontseite (f/2.0), ein Fingerabdrucksensor im Home-Button, ein Infrarot-Sensor, ein Akku mit 2860 mAh und ein Dual-SIM-Slot zählen zu den Highlights des Mi 5c. Das Modell ist mit 144,3 x 69,6 x 7 mm recht kompakt und mit 135 g relativ leicht.

Xiaomi hat dem Gerät einen 3,5 mm-Eingang spendiert und natürlich gibt es schon USB Typ C zum Laden des Smartphones. Es stehen drei Farben zur Auswahl, Gold, Roségold und Schwarz und preislich gesehen bewegen wir uns bei etwas mehr als 200 Euro (umgerechnet). Verkaufsstart (in China) ist am 3. März.

Das Xiaomi Mi 5c dürfte in den kommenden Wochen für knapp 250 Euro bei den ersten Import-Händlern erhältlich sein. Für diesen Preis ist das Modell definitiv ein extrem interessantes Gerät. Sofern man mit Import-Ware leben kann. Falls ihr mehr wollt, dann müsst ihr zum etwas teureren Flaggschiff greifen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.