Xiaomi Mi A1: Update auf Android 8.1 Oreo wird wieder ausgerollt

Xiaomi Mi A1

Kurz nach dem Start des Updates auf Android 8.1 Oreo für das Xiaomi Mi A1 wurde die Auslieferung aufgrund eines Fehlers gestoppt. Dieser konnte nun jedoch behoben werden. Eine Aktualisierung inklusive des Juli-Sicherheitspatches wird für das Android One-Smartphone daher ab sofort wieder verteilt.

Besitzer eines Xiaomi Mi A1, die das Update auf Android 8.1 Oreo zuletzt nicht installierten, bevor dieses wieder zurückgezogen wurde, können ihr Smartphone nun mit einer fehlerfreien Firmware versorgen. Seit wenigen Tagen verteilt der chinesische Hersteller wieder ein neues Update auf Basis der aktuellen Android-Version. Dieses ist ca. 1,2 GB groß und hat auch den Juli-Sicherheitspatch an Bord.

Ist bereits die alte Android 8.1 Oreo Firmware auf einem Smartphone installiert, erhält man selbstverständlich dennoch ein kleineres Update mit dem neuen Sicherheitspatch. In diesem Fall beträgt die Größe der Aktualisierung ca. 467 MB – ausgeliefert wird auch sie wie gewöhnlich OTA.

Besitzer eines Xiaomi Mi A1 können sich nach dem Update auf Android 8.1 Oreo nun über die aktuelle Software ihres Smartphones freuen, für ein Android One-Modell dauerte das allerdings ziemlich lange. Mal schauen, ob der Software-Support beim bald erscheinenden Xiaomi Mi A2 schneller ausfallen wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.