Xiaomi Mi Box 4K offiziell vorgestellt

Im Rahmen der Google I/O hatte auch Xiaomi ein kleines Event, auf dem man die überarbeitete Mi Box 4K offiziell vorgestellt hat. Dabei handelt es sich um eine Android-TV-Lösung.

Die Xiaomi Mi Box ist eine kompakte TV-Box, auf der Googles Android TV-System läuft. Damit ist eine gewisse App-Auswahl für den großen Screen schon mal sichergestellt. Das eigentlich Interessante ist diesmal die Verfügbarkeit, denn das überarbeitet Gerät soll in der neuen 4K-Version auch offiziell in den USA vertrieben werden. Ob es auch auf dem europäischen Markt landen wird, ist noch unklar. Zur Verfügbarkeit neben den USA heißt es bisher nur, sie sei auch in „other global markets“ zu haben. Ein Import sollte zudem problemlos machbar sein.

mi box

Wie die Nvidia Shield dient die Box auch zum Spielen, aus diesem Grund ist auch ein Controller dafür erhältlich. Im Standard-Lieferumfang befindet sich allerdings erstmal nur eine normale Fernbedienung. Die technischen Eckdaten, die bisher bekannt sind, lesen sich ganz nett. Auf alle Details zu den verbauten Komponenten müssen wir aber ebenso noch warten, wie auf einen Preis und einen Termin zur Verfügbarkeit.

Xiaomi Mi Box 4K Eckdaten

  • Quad-core ARM Cortex-A53 CPU
  • Mali 450 GPU
  • 60fps 4K Video-Decoding
  • HDR10- und HDMI 2.0a-Unterstützung
  • Dolby Digital Plus + DTS Surround Sound
  • Bluetooth Sprach-Fernbedienung
  • 2 GB Arbeitsspeicher
  • 8 GB interner Speicher
  • USB-Port für zusätzlichen Speicher
  • 802.11ac Wi-Fi
  • Google-Cast-Unterstützung
  • Android 6.0
  • Optionaler Mi Game Controller

Xiaomi Mi Box

Xiaomi Mi Box Controller

Teilen

Hinterlasse deine Meinung