Xiaomi: Mindestens zwei Geräte mit Android One geplant

Der chinesische Hersteller Xiaomi wird bekanntlich auch zukünftig weitere Smartphones mit Android One auf den Markt bringen. Bei den XDA Developers konnte man nun einige Informationen zu zwei Modellen auftun – darunter wohl auch das Xiaomi Mi A2.

Das Xiaomi Mi A1 ist immer noch ein beliebtes Import-Gerät – unterstützt es doch das LTE Band 20 und hat mit Android One sogar reines Vanilla Android an Bord. Nachdem Xiaomi erst kürzlich bestätigte, weiterhin an Geräten mit Android One zu arbeiten, konnte man bei den XDA Developers nun bereits erste Firmwares entdecken. Diese erlauben erste Rückschlüsse auf die Ausstattung der nächsten beiden Smartphones mit Vanilla Android.

„jasmine_sprout“ = Xiaomi Mi A2?

So gut wie sicher scheint es, dass sich hinter dem Modell mit der Bezeichnung jasmine_sprout eine Android One-Variante des erst kürzlich vorgestellten Xiaomi Mi 6X verbirgt – das Xiaomi Mi A2. So haben beide nicht nur denselben Snapdragon 636 Octa-Core-Prozessor an Bord, sondern besitzen auch denselben Front-Kamerasensor und einen identischen Codenamen in den EXIF-Daten.

„daisy_sprout“ als günstige Alternative

Außerdem scheint noch ein weiteres Mittelklasse-Smartphone mit Android One geplant zu sein. Hier sind ausführliche Informationen noch etwas rar, bekannt ist allerdings bereits, dass ein Snapdragon 625 Octa-Core-SoC verbaut sein wird. Vermutlich wird das Modell mit dem Codenamen daisy_sprout preislich noch einmal günstiger als das Xiaomi Mi A2 werden, was für einen Preis zwischen 150 und 200 Euro spricht.

Wann Xiaomi seine beiden Smartphones mit Android One genau vorstellen wird, wissen wir derzeit noch nicht. Gerade beim Xiaomi Mi A2 wird es aber vermutlich nicht mehr allzu lange dauern.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Wie geht das?). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.