Xiaomi Redmi 8 offiziell vorgestellt

Xiaomi Redmi 8

Zwei Wochen nach der Präsentation des Redmi 8A hat Xiaomi nun in Indien das Redmi 8 offiziell vorgestellt. Das neue Einsteiger-Smartphone mit Android kommt mit einer leicht besseren Ausstattung daher und soll ab umgerechnet ca. 102 Euro verkauft werden.

Technisch basiert das neue Redmi 8 von Xiaomi auf dem bereits vor zwei Wochen vorgestellten Redmi 8A. So besitzt es dasselbe 6,2 Zoll große HD-Display mit einer Waterdrop-Notch und wird von einem Snapdragon 439 Octa-Core-SoC angetrieben. Je nach Version stehen diesem jedoch 3 oder gar 4 GB Arbeitsspeicher zur Seite und die Kapazität des erweiterbaren internen Speichers beläuft sich auf 32 bzw. 64 GB.

Hatte das Redmi 8A auf der Rückseite bloß eine Kamera verbaut, kommen beim Redmi 8 nun zwei Linsen zum Einsatz. Flankiert wird der Sony IMX363-Sensor mit 12 Megapixeln und f/1.8 von einem zweiten 2-Megapixel-Sensor, der Tiefeninformationen für den Bokeh-Effekt erfassen soll.

Auf der Front ist innerhalb der Notch noch eine 8-Megapixel-Kamera verbaut und den Fingerabdrucksensor findet man mittig platziert auf der Rückseite.

Redmi 8: Starker Akku mit 5.000 mAh

Abgerundet wird die Ausstattung des neuen Redmi 8 von einem großen Akku mit 5.000 mAh. Dieser dürfte im Alltag eine Laufzeit von mindestens 2 Tagen schaffen und kann zudem noch recht flott aufgeladen werden. Bis zu 18 Watt sind möglich, wobei das mitgelieferte Netzteil leider nur auf 10 Watt ausgelegt scheint.

Das Redmi 8 wird es in Indien zu Preisen von 102 (3/32 GB) bzw. 115 Euro (4/64 GB) zu kaufen geben. Obwohl Xiaomi seine eigenen Smartphones nun auch in Deutschland verkauft, ist noch unklar, ob das Einsteiger-Modell irgendwann auch hierzulande in den Handel gelangen wird. Seinen Vorgänger, das Redmi 7, gab es hier schließlich nie zu kaufen.

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.