Xiaomi Redmi Note 4X zeigt sich bei der TENAA

Xiaomi wird schon bald eine verbesserte Variante des Redmi Note 4 auf den Markt bringen, welche angeblich auf den Namen Redmi Note 4X hören wird. Nun tauchte das Modell bei der chinesischen Zertifizierungsbehörde TENAA auf.

Schon bald werden wir von Xiaomi ein neues Mittelklasse-Smartphone zu sehen bekommen, welches eine nur leicht verbesserte Variante des Redmi Note 4 darstellen wird. So wird das nun bei der TENAA gesichtet Modell ebenfalls über ein 5,5 Zoll großes FullHD-Display, einem MediaTek Helio X20 Deca-Core-SoC und 32/64 GB an internem Speicher verfügen. Außerdem kann mit einer 13-Megapixel-Hauptkamera und einem starken 4.100 mAh Akku gerechnet werden.

Neuerungen halten sich in Grenzen

Vergleicht man das Datenblatt des angeblich Xiaomi Redmi Note 4X genannten Modells mit dem des Redmi Note 4, fällt vor allem ein Unterschied auf: Mit einer Kapazität von 4 GB ist der Arbeitsspeicher des Smartphones leicht größer als bei den bereits erhältlichen Modellen dimensioniert. Außerdem wird vermutet, dass Xiaomi auch eine Variante mit einem Snapdragon 653 in den Handel bringen könnte, welche vor allem von der Custom-ROM-Community gut aufgenommen werden dürfte.

Sollten die Neuerungen beim Xiaomi Redmi Note 4X wirklich so minimal ausfallen, wie es momentan aussieht, ist es fraglich, wieso dieses Modell nicht einfach zusammen mit dem Redmi Note 4 Ende August vorgestellt wurde. Mal sehen, wann das Gerät nun final vorgestellt werden wird.

Quelle: TENAA via: GSMArena, AndroidPure

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.