Xiaomi Redmi Note 2 Pro mit Fingerabdrucksensor zeigt sich bei der TENAA

Der chinesische Hersteller Xiaomi wird mit dem Redmi Note 2 Pro in Kürze ein weiteres Mittelklasse-Phablet auf den Markt bringen, welches auf dem Redmi Note 2 basieren wird. Nun wurde das Smartphone mit einem Fingerabdrucksensor und Metall-Gehäuse bei der chinesischen Telekommunikationsbehörde TENAA gesichtet.

Voraussichtlich Anfang Dezember wird mit dem Xiaomi Redmi Note 2 Pro der direkte Konkurrent zum Meizu Metal erscheinen. Das neue Mittelklasse-Phablet von Xiaomi wird dabei ebenfalls in einem Metall-Gehäuse daherkommen und auf der Rückseite unterhalb der Kamera einen Fingerabdrucksensor besitzen. Dies wurde nun auch durch Bilder, welche bei der TENAA veröffentlicht wurden, bestätigt.

Xiaomi_Redmi_Note_2_Pro_TENAA

Ausstattungstechnisch soll das Xiaomi Redmi Note 2 Pro mit einem 5,5 Zoll großen FullHD-Display und einem MediaTek MT6795 Octa-Core-SoC aufwarten. Des Weiteren werden 2 GB Arbeitsspeicher, 16 GB Flash-Speicher, eine 13-Megapixel-Hauptkamera und eine 5-Megapixel-Frontcam mit an Bord sein. Der verbaute Akku wird voraussichtlich 3.060 mAh messen und auf Grund des Metall-Gehäuses wird das Smartphone mit 8,75 mm leicht dicker als das reguläre Redmi Note 2 ausfallen.

In China soll das Xiaomi Redmi Note 2 Pro zum Preis von 1.099 Yuan, umgerechnet ca. 160 Euro auf den Markt kommen. Die Präsentation könnte eventuell bereits Anfang Dezember abgehalten werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Monese startet mit Google Pay in Deutschland in Fintech

Apple Watch Series 5 im Unboxing in Wearables

Apple iPhone 11 Pro: Unboxing und erster Eindruck in Smartphones

MediaMarkt: Automat tauscht alte Smartphones gegen Geschenkkarte in Handel

waipu.tv mit drei neuen Sendern in Unterhaltung

Huawei Mate 30 Pro: Kein Verkauf in Deutschland geplant in Marktgeschehen

YouTube-Masthead kommt auf Fernsehgeräte in Dienste

DxOMark passt sein Bewertungssystem an in News

Škoda CITIGOe iV ab 20. September bestellbar in Mobilität

Xiaomi Mi A3 startet in Deutschland in Smartphones