Xiaomi Redmi 2: Einsteiger-Smartphone für 94 Euro offiziell vorgestellt

Xiaomi_Redmi_2

Nachdem wir kurz vor den Weihnachtsfeiertagen das Meizu M1 Note präsentiert bekamen, wurde mit dem Xiaomi Redmi 2 nun das zweite Budget-Smartphone eines chinesischen Herstellers vorgestellt. Etwas günstiger zu haben, wird das Gerät jedoch leider auch eine etwas schlechtere Ausstattung mit sich bringen.

Im Vergleich zum Meizu M1 Note, welches 5,5 Zoll in der Diagonalen misst, besitzt das Xiaomi Redmi 2 lediglich ein 4,7 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln. Als Prozessor kommt ein 1,2 GHz Qualcomm Snapdragon 410 zum Einsatz, dem 1 GB Arbeitsspeicher zur Seite steht. Der erweiterbare interne Speicher beziffert sich auf eine Größe von 8 GB, zudem sind zwei Kameras mit 8 bzw. 2 Megapixeln verbaut. Abgerundet wird die Ausstattung von einem 2.200 mAh starken Akku und der eigenen MIUI in Version 6.

Xiaomi_Redmi_2_1

Wie es für China-Geräte üblich ist, unterstützt auch das Xiaomi Redmi 2 gleich zwei SIM-Karten, die sehr wahrscheinlich im microSIM-Format vorliegen müssen. Dank dem verbauten Snapdragon 410 kann sogar LTE mit bis zu 150 MBit/s im Download genutzt werden. Zu guter Letzt sollte noch erwähnt werden, dass das 133 Gramm schwere und 9,4 mm dicke Smartphone in fünf verschiedenen Farben erhältlich sein wird: Schwarz, Weiß, Gelb, Mint und Rosa.

Ab dem 9. Januar werden die Bewohner Chinas das Xiaomi Redmi 2 zum Preis von umgerechnet nur 94 Euro erwerben können. In Deutschland dürfte das Smartphone kurz darauf auch über die üblichen Import-Händler zu haben sein.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.