XtraFinder bringt das Norton-Commander-Feeling zu OS X

News

Ob es nun von meinen DOS- bzw. Windows-Wurzeln herkommt vermag ich nicht zu sagen, aber unter OSX fehlt mir ein bisschen ein Dateimanager mit den guten alten zwei Fenstern, um bequem vom einen Verzeichnis zum anderen Dateien zu kopieren etc. Nun gibt es wie immer ordentliche und auch kostenpflichtige Software um einen solchen Dateimanager zu ersetzen. Wer nicht unbedingt zu den Oberhackern gehört, dem dürfte auch der XtraFinder genügen.

Er setzt sich mit einigen Extras auf den Finder und bringt mit einem Tastenkürzel oder aber mit einem kleinen Mausklick in ein Menü in der Statusleiste den bekannten Fenster-Look.

Es gibt mannigfaltige Einstellungsmöglichkeiten von Tastenkürzeln, über den Look des modifizierten Finders bis zur Tab-Ansicht usw.

Herunterladen kann man den kostenlosen XtraFinder ganz bequem über diesen Link.

XtraFinder Download

Mir persönlich gefällt der Look und die Funktionen sehr und so bleibt das kleine Tool auf jeden Fall erstmal auf dem Schlepptop installiert. Habt ihr auch so ein kleines Tool, welches bei euch auf jeden Fall direkt auf den Rechner installiert wird?


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.