XtraFinder bringt das Norton-Commander-Feeling zu OS X

XtraFinder OSX

Ob es nun von meinen DOS- bzw. Windows-Wurzeln herkommt vermag ich nicht zu sagen, aber unter OSX fehlt mir ein bisschen ein Dateimanager mit den guten alten zwei Fenstern, um bequem vom einen Verzeichnis zum anderen Dateien zu kopieren etc. Nun gibt es wie immer ordentliche und auch kostenpflichtige Software um einen solchen Dateimanager zu ersetzen. Wer nicht unbedingt zu den Oberhackern gehört, dem dürfte auch der XtraFinder genügen.

Er setzt sich mit einigen Extras auf den Finder und bringt mit einem Tastenkürzel oder aber mit einem kleinen Mausklick in ein Menü in der Statusleiste den bekannten Fenster-Look.

XtraFinder OSX Statusleiste

Es gibt mannigfaltige Einstellungsmöglichkeiten von Tastenkürzeln, über den Look des modifizierten Finders bis zur Tab-Ansicht usw.

Herunterladen kann man den kostenlosen XtraFinder ganz bequem über diesen Link.

XtraFinder Download

Mir persönlich gefällt der Look und die Funktionen sehr und so bleibt das kleine Tool auf jeden Fall erstmal auf dem Schlepptop installiert. Habt ihr auch so ein kleines Tool, welches bei euch auf jeden Fall direkt auf den Rechner installiert wird?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 55: Der Pokéball und Cura 4.3 in Devs & Geeks

Ab Montag: 13% Rabatt auf iTunes-Gutscheine in Schnäppchen

Umidigi F2 ab 14. Oktober für 179,99 US-Dollar erhältlich in Smartphones

Techniker-App ausprobiert in Software

backFlip 41/2019: Google Pixel 4 und Xiaomi Mi Band in backFlip

Samsung Galaxy A30s im Test in Testberichte

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt wohl Android-Update in Europa in Firmware & OS

Dark Mode überall – Dunkelmodus auf allen Geräten automatisieren in Software

Chuwi UBook Pro: Günstiges 2-in-1 startet bei Indiegogo in Tablets

Red Magic 3S startet in Deutschland bei 479 Euro in Smartphones