Yahoo kauft Aviate

Dienste

Anlässlich der Consumer Electronics Show in Las Vegas hat Yahoo einige Neuigkeiten verkündet, unter anderem, dass man die Firma hinter dem Android-Homescreenersatz Aviate  aufgekauft hat.

Yahoo plant die Technologie von Aviate als zentralen Bestandteil in die eigenen Android-Produkte und -Dienste einfließen zu lassen, zudem wird man die Weiterentwicklung des Produkts fördern. Derzeit befindet sich Aviate für Android in einer Beta-Phase, als kleines Dankeschön anlässlich der Übernahme können 25.000 neue Nutzer mit dem Zugangscode “YAHOO” die App nun ausprobieren.

Preis: Kostenlos

Aviate ist sozusagen ein Android-Homescreen, der mitdenkt, denn die App verändert dynamisch die angezeigten Inhalte, je nachdem, was der Nutzer gerade so macht. Gruppieren von Symbolen, Schnellwahlbuttons, ToDo-Listen, Alarme und vieles mehr können so zur Situation passend angezeigt werden. Optisch richtet sich das Programm dabei stark an Google Now und dessen Optik aus, was sich vom ersten Eindruck her schön ins System und weitere Apps einfügt.


Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.