YouTube für iOS mit erweiterter Cardboard-Kompatibilität

Google hat nun auch auf Apple-Geräten die Cardboard-Unterstützung für alle Videos freigeschaltet.

Nicht nur Android-Nutzer möchte das amerikanische Unternehmen mit der VR-Einstiegslösung Cardboard ansprechen. Auch das iPhone kann in der Halterung platziert und mit passenden Inhalten bespielt werden. Das war in der YouTube-App bislang nur bei 360-Grad-Videos möglich, wurde nun aber auch für alle weiteren Clips freigeschaltet.

YouTube
Preis: Kostenlos+

Da ein freies Bewegen innerhalb des Videos so natürlich nicht möglich ist, wird der Inhalt in diesem Fall lediglich für beide Augen kopiert. Allerdings dürfte das vergleichsweise gering auflösende Display der iPhone-Modelle das Eintauchen in die virtuelle Realität weiter erschweren, selbst beim Galaxy S7 im Cardboard werden Pixelstrukturen noch deutlich sichtbar dargestellt.

Quelle: 9to5google

Teilen

Hinterlasse deine Meinung