YouTube für iOS wird zur Fernbedienung

Software

YouTube für iOS wird zur Fernbedienung und bekommt damit eine Funktion, welche in der Android-Ausgabe von Googles Videoapp bereits seit einer ganzen Weile enthalten ist. Nutzer die in irgendeiner Art und Weise die Smart-TV-Oberfläche von YouTube im Einsatz haben, können nun ihre iPhone oder iPad zum Stöbern und Steuern nutzen. Grundvoraussetzung ist, dass alle Geräte, die miteinander agieren sollen, im gleichen W-LAN eingeloggt sind.

Ich selbst nutze YouTube an meinem TV-Gerät auf drei Arten. Über die hier genannte TV-App, die sich auf der VideoWeb-Box befindet, mit iMediaShare über DLNA (leider ohne Loginmöglichkeit) und vom iOS-Gerät über AirPlay mit einem Apple-TV. Die AirPlay-Lösung funktioniert für mich am besten.

Preis: Kostenlos+
Quelle YouTube


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.