YouTube Gaming startet in Deutschland

Hardware

Vor etwa einem Jahr hat Google YouTube Gaming gestartet und geht mit dem Dienst nun auch offiziell in Deutschland online.

Im Rahmen der Spielemesse Gamescom in Köln verkündetet die Google-Tochter YouTube den Start des Online-Videospieleportals auch für Deutschland. Die Plattform positioniert sich direkt gegen den etablierten Dienst Twitch. Über Youtube Gaming können Nutzer auf eigene Profile für über 25.000 Spiele zugreifen. Auch werden Kanäle von bekannteren YouTubern und Entwicklern, die sich auf Gaming spezialisiert haben, dort gebündelt.

Wie auf solch einer Plattform üblich, können Livestreams der Spiele verfolgt, oder die Inhalte später auf Abruf konsumiert werden. YouTube will sich dabei auch um das automatische Befüllen der Gaming-Plattform kümmern, indem man passende Inhalte von YouTube automatisiert zu YouTube Gaming bringt. Auch die Suche ist auf Gaming angepasst:

Wenn man beispielsweise „Call“ eintippt, werden die verschiedenen Versionen des Spiels „Call of Duty“ und nicht der Song „Call Me Maybe“ vorgeschlagen.

Die Monetarisierung kann über Werbung und auch einen VIP-Service erfolgen. Bei letzterem können sich Nutzer für exklusive Inhalte ihrer Channels oder für einen VIP-Chat gegen Gebühr freischalten lassen.

Zu YouTube Gaming →

Preis: Kostenlos
Preis: Kostenlos+


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.