YouTube: HTML5-Videoplayer wird Standard in Chrome

YouTube Logo Header

Wer Google Chrome als Browser nutzt, der bekommt von Googles Videonetzwerk YouTube Videos automatisch in einem HTML5-Player ausgeliefert, der Flash-Player stirbt damit immer mehr aus.

Bereits bisher konnte sich jeder YouTube-Nutzer dafür entscheiden, den HTML5-Player zu nutzen, dazu hat Google unter youtube.com/html5 Informationen und ein Opt-In bereitgestellt. Dieses Opt-In funktioniert nicht nur im Chrome-Browser, sondern auch in weiteren aktuellen Browsern, wobei nicht jeder Browser alle Funktionen unterstützt. Wer Chrome nicht als Browser nutzt, kann auf dieser Unterseite weiterhin den HTML5-Player manuell aktivieren.

Wer aber mit Chrome unterwegs ist, der sollte (nahezu alle) YouTube-Videos mittlerweile automatisch mit dem neuen Player angezeigt bekommen, ein Opt-Out ist anscheinend auch nicht mehr möglich. Es heißt nur:

Der HTML5-Videoplayer wird derzeit bei jeder möglichen Gelegenheit verwendet.

Solltet ihr Probleme mit dem HTML5-Videoplayer haben, schafft derzeit eine Chrome-Erweiterung Abhilfe, die dafür sorgt, dass wieder der Flash-Player geladen wird.

Über ein Abo bei YouTube würden wir uns freuen!

via googlesystem Danke auch Alex!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.