YouTube mit neuen Zahlen

YouTube

Im Rahmen der DMEXCO 2018 hat YouTube nicht nur ein neues Werbeformat namens „Vertical Video Ads“ vorgestellt, sondern auch neue YouTube-Zahlen präsentiert.

Der YouTube-Player passt sich mobil mittlerweile automatisch der Größe eines Videos an. Diese Funktion ergänzt YouTube nun mit neuen Videoanzeigen, die ebenfalls hochkant funktionieren. Mit diesem Format reagiert YouTube nach eigenen Angaben auf das veränderte Nutzungs- und Sehverhalten seiner Nutzer, denn mittlerweile entfällt weltweit mehr als 70 Prozent der Betrachtungszeit auf mobile Geräte.

YouTube hat in diesem Zusammenhang weitere aktuelle Zahlen genannt, die nachfolgend aufgelistet sind.

Neue YouTube-Statistiken

Weltweit

  • YouTube hat mehr als 1,9 Milliarden eingeloggte Nutzer pro Monat. Jeden Tag schauen sie sich über eine Milliarde Stunden an Videomaterial an und generieren Milliarden von Views.
  • YouTube steht in 91 Ländern und in 80 Sprachen zur Verfügung und deckt damit 95 Prozent des gesamten Internetverkehrs ab.
  • Weltweit werden 70 Prozent der gesamten Wiedergabezeit bei YouTube über Mobilgeräte generiert.

Europa

  • 55 Prozent der Betrachtungszeit von europäischen Inhalten erfolgen aus nicht EU-Ländern
  • In Europa ist die Sehdauer von YouTube-Inhalten auf dem Fernseher im Vergleich zum Vorjahr um 45 Prozent gestiegen.
  • Die Anzahl der europäischen YouTube-Kanäle mit mehr als einer Million Abonnenten ist im Vergleich zum Vorjahr um über 70 Prozent gestiegen.
  • Die Anzahl der YouTube-Kanäle aus Europa, die einen sechsstelligen oder höheren Umsatz erzielen, ist im Vergleich zum Vorjahr um über 35 Prozent gestiegen.
  • Das werbefinanzierte YouTube-Originals-Format „Training Days“ aus UK erzielte bisher über zwölf Millionen Views, das entspricht rund 150 Jahren. 35 Prozent der Zuschauer kommen nicht aus Großbritannien.
  • In Deutschland zählen wir über 150 YouTube-Kanäle mit mehr als einer Millionen Abonnenten.

Deutsche YouTube Originals angekündigt

Am 12. September starten mit „Neuland“, „Bullsprit“ und „LeFloid vs. The World“ die ersten drei YouTube-Originals-Formate, produziert von Brainpool TV, Studio71 und der Pantaleon Films GmbH. Sie stehen nur drei Monate nach dem Start von YouTube Premium in Deutschland und Österreich für Nutzer zur Verfügung.

Details zu den Formaten finden Sie in dem offiziellen Blogpost.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Anker Soundcore Wakey: Modernen Radiowecker mit Qi-Ladestation ausprobiert vor 11 Stunden

Nintendo Family Computer: Bastelprojekt auf Famicom-Basis vor 11 Stunden

Blau mit „Tiefstpreis-Wochen“ im September vor 13 Stunden

Lamborghini: Kommt ein elektrischer Sportwagen zur IAA? vor 13 Stunden

Marvel: Black Panther 2 startet mit Phase 5 vor 14 Stunden

El Camino: Netflix nennt Datum für „Breaking Bad“-Film vor 14 Stunden

Huawei Mate 30 Pro soll AMOLED-Display von Samsung haben vor 15 Stunden

backFlip 34/2019: Lidl „Vitaminnetz“ und der Deutschlandstart von Xiaomi vor 19 Stunden

MediaMarkt Smartphone-Fieber gestartet vor 1 Tag

3D-Drucker-Roundup No. 50: Mehr Dosen und ein neuer 3D-Drucker vor 1 Tag