YouTube und Google+ bekommen Zugang für Kommunikationsmanager

img_001

Eine neue Funktion macht sich bei Google+ und YouTube breit und zwar die Möglichkeit Kommunikationsmanager festzulegen.

Diese Nutzer kann ein Admin einer Seite bzw. eines Accounts im Bereich für die Administratoren (in der Seitenverwaltung) ernennen. Kommunikationsmanager haben in ihrer Rolle dann fast alle Rechte eines Administrators. Davon ausgenommen sind jedoch das Bearbeiten von Profilen, das Starten eines Hangout on Air oder das Verwalten von Videos auf YouTube. Eine Übersicht zu den Rechten findet ihr hier bei Google. Das Betreuen einer Community, gerade mit mehreren Personen mit verschiedenen Verantwortungsbereichen, dürfte damit leichter werden.

Quelle Google+ via tnw

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nokia 7.2 erscheint am 24. September ab 299 Euro in Deutschland in Smartphones

FRITZ!Box 6890 LTE und 6820 LTE erhalten FRITZ!OS 7.12 in Firmware & OS

Vivo V17 Pro mit Dual-Pop-Up-Frontkamera vorgestellt in Smartphones

simply Tarifaktion: 1 GB Datenvolumen extra in Tarife

Wie vereinbart man Technikbegeisterung mit Klimaschutz? in Kommentare

Jump: Uber startet E-Scooter-Verleih in Berlin in Mobilität

Nintendo Switch Lite und neues Zelda jetzt erhältlich in Gaming

1&1 Trade-In: Bis zu 700 Euro für gebrauchtes Apple iPhone in Smartphones

Xiaomi Mi Mix Alpha kommt nächste Woche in Smartphones

OnePlus 7T erscheint mit schnellerem Warp Charge 30T in Smartphones