Zattoo mit neuen Apps zur Fußball-WM – Chromecast-Support enthalten

Dienste

Wie der Online-TV-Anbieter Zattoo aktuell mitteilt, bringt man pünktlich zur Fußball-WM neue mobile Apps an den Start. Sowohl die Android-App, als auch die Versionen für iOS und Windows Phone erhalten Updates.

Die neuen Versionen der Apps für iPhone und iPad sowie Android stehen bereits in den App-Stores zum Download bereit, die App für Windows Phone wird in den nächsten Tagen im Windows Store verfügbar sein. Die iOS-App steht seit letzter Woche in der neuen Version bereit, von dem Update haben vor allem iPad-Nutzer profitiert. Zu den Neuerungen der iOS-App gehören:

  • eine Split-Screen-Ansicht, die es ermöglicht, fernzusehen und dabei gleichzeitig im TV-Programm zu stöbern
  • Mit der neuen Zweikanal-Unterstützung kann man  auf die zweite Audio-Sprache wechseln, wenn diese für die TV-Sendung verfügbar ist (z.B. um Sendungen im Originalton anzuschauen).
  • eine „Kategorien“-Ansicht für TV-Sendungen. Diese erlaubt es, in Themenbereichen wie beispielsweise Sport, Action und News nach relevanten Sendungen zu suchen.
  • ein Programmfächer, mit dessen Hilfe man sich per „Swipe“ (Fingerwisch) durch die einzelnen TV-Sendungen blättern und die dazugehörigen Detailinformationen anzeigen lassen kann.
  • die Unterstützung von Google Chromecast
Preis: Kostenlos+

In Kürze wird zudem eine völlig neue Windows-Phone-Applikation verfügbar sein. Im Vergleich zur vorherigen Version erhalten Windows- Phone-Nutzer nun folgende Neuerungen:

  • Zugriff auf einen neuen TV-Programmführer mit Detailansicht und Informationen zu den Sendungen
  • Eine deutlich verbesserte Suchfunktion
  • Eine persönliche Favoriten-Senderliste, welche sich bei Verwendung verschiedener Zattoo-Apps geräteübergreifend synchronisiert
  • eine „Kategorien“-Ansicht für TV-Sendungen. Diese erlaubt es, in Themenbereichen wie beispielsweise Sport, Action und News nach relevante Sendungen zu suchen
  • Für die Schweiz: Deutlich ausgeweitete Catch-up TV und Online-Recording- Funktionalitäten
  • Möglichkeit zur manuellen Einstellung der Streaming-Bitrate (z.B. für die Verwendung bei Nutzung über das Mobilfunknetz)

[appw f4cd7497-e798-4fc7-9436-cc0010442266]

Auch ein Update der Android-App ist seit dieser Woche im Google Play Store verfügbar. Neben kleineren Verbesserungen, sind folgende Funktionen neu:

  • Eine „Kategorien“-Ansicht für TV-Sendungen. Diese erlaubt es, in Themenbereichen wie beispielsweise Sport, Action und News nach relevante Sendungen zu suchen
  • die Unterstützung von Google Chromecast
Preis: Kostenlos+


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.