Zattoo: UHD-Streaming bis Ende des Jahres und weitere Neuerungen

Zattoo

Der Streaming-Anbieter Zattoo hat gleich mehrere neue Features angekündigt, die man in naher Zukunft umsetzen möchte. Dazu gehören der Einstieg ins UHD-Streaming bis Ende des Jahres, ein personalisierteres Angebot und eine Sprachsteuerung.

Zahlreiche Haushalte haben bereits UHD-Fernseher daheim, viele (TV-)Inhalte sind allerdings nicht in dieser Qualität verfügbar. Bis Ende des Jahres möchte der Streaming-Anbieter Zattoo nun immerhin einen ersten UHD-Sender anbieten und befindet sich hierfür in Gesprächen mit TV-Sendern.

Sobald der Sender aufgeschaltet wird, sollen ihn alle Kunden mit dem teuren Ultimate-Abo nutzen können, wobei ein Apple TV bzw. Amazon Fire (TV 4K) vorausgesetzt werden.

Recommender mit personalisierten Programm-Empfehlungen

Auf den Premium- und Ultimate-Tarif beschränkt ist der neue Recommender, welcher Nutzern ab sofort personalisierte Vorschläge zu interessanten Sendungen und Filmen unterbreiten soll.

Zattoo verspricht hier Programmtipps entsprechend der Interessen des Nutzers und bezieht neben der normalen Historie beispielsweise auch Parameter wie den Standort oder die Uhrzeit mit ein. Schließlich möchte man zum Beispiel unterwegs etwas anderes als daheim im Bett ansehen.

Sprachsteuerung per Alexa und Google Assistant

Neu ist zudem noch die Sprachsteuerung, welche man zukünftig für Alexa und den Google Assistant umsetzen möchte. Nutzer sollen dann ganz einfach per Sprachbefehl umschalten, spulen oder aber auch die App öffnen können. Wie gut das Ganze schlussendlich gelingt, hängt Zattoo zufolge vor allem von dem Meta-Daten ab, welche die TV-Sender bereitstellen.

Während die Sprachsteuerung für den Google Assistant für alle unterstützen Geräte erscheinen soll, wird jene für Alexa zu Beginn übrigens nur für die Fire TV-Geräte von Amazon verfügbar sein.

Mit den angekündigten Neuerungen wird Zattoo dieses Jahr sein Gesamtpaket noch einmal verbessern und sich technologisch gut für die Zukunft aufstellen. Spannend dürfte vor allem werden, wie schnell im kommenden Jahr weitere UHD-Sender folgen.

via: DWDL

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.